Meta

Direkt gegenüber der KVB-Haltestelle Salmstr. in Köln-Poll liegt das Restaurant Meta.

Meldina und Bajram Meta eröffneten die Lokalität mit dem Hintergedanken, in Poll eine hochwertige, gutbürgerliche Küche mit leicht mediterranem Einschlag und guten Weinen anzubieten.

Das Meta ist ein Ecklokal, welches in zwei Bereiche aufgeteilt ist: einen Schank-Gastraum und einen Restaurantbereich. Wir fanden im Schank-Gastraum einen Platz und wurden sehr freundlich von dem Inhaber Herrn Meta und seiner Frau begrüßt.

Herr Meta brachte uns sofort die Speisekarte, welche sehr überschaubar ist. Wir mögen das, deutet es doch zumeist auf eine gewisse Frische in der Küche hin.

Leider war das vielversprechend klingende Skreifilet aus. An der Tafel standen aber noch 2 Alternativ-Tagesgerichte zur Auswahl.

Um uns herum saßen vornehmlich alteingesessene Poller. Die Athmosphäre war sehr entspannt.

Wir bestellten Folgendes:

1 Flasche Wasser (5,50 € für 0,75 l ), 1 Glas Sauvignon Blanc aus dem Languedoc (0,2 l für 4,90 €), 1 Glas Mas de Corinne ebenfalls aus dem Languedoc (wir möchten uns schließlich schon mal auf unseren Urlaub in der Provence und dem Languedoc einstimmen…), 2 Gläser Weissburgunder (5,50 € für 0,2 l), 1 x Forellenmousse mit Feldsalat, 1 x gemischter Vorspeisenteller Land & Meer, 1 x Spaghettini in Trüffelsauce aus dem Parmesanlaib mit Perlhuhnbrust und 1 x das Tagesgericht Kluftsteak mit Kroketten und Friséesalat, zum Abschluß 2 Espressi.

Nachdem wir zunächst mit frischem Brot, gesalzener Butter, Kräuterquark und Olivenöl versorgt wurden, folgte als Gruß aus der Küche ein in Honig und Sojasauce eingelegtes Satéspießchen mit Mini-Friséesalat – sehr schmackhaft und vielversprechend.

Grundsätzlich waren die Gerichte gut zubereitet, auch wenn das Kluftsteak etwas zäh -was aber an dem Fleischstück an sich liegen mag: Fleisch aus der Keule, hier aus der Oberschale- wenn auch auf den Punkt medium-rare geriet.

Unsere Rechnung belief sich ohne Trinkgeld auf ca. 90,- €.

Nachdem wir länger auf unser Taxi warten mußten, bestellten wir kurzentschlossen noch 2 Kölsch, welche Herr Meta uns liebenswürdigerweise auf´s Haus gezapft hat. Sehr nett:-)

Das Meta ist sicherlich das führende Restaurant in Poll, was gehobene Küche betrifft.

Unser Fazit: Wenn man in der Nähe ist, kann man hier alles in allem gut bodenständig-gehoben essengehen.

 

Siegburgerstr. 385-387

51105 Köln-Poll

(KVB-Haltestelle Linie 7: Salmstr.)

 

Telefon (0221) 2 999 70 67

mobil 0151 – 4 000 77 26

 

e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage:

http://www.meta-restaurant.de/index.html

   

Öffnungszeiten:

Restaurant

Mo, Mi, Do, So           12-15 Uhr, 18-24 Uhr

Fr, Sa                         12-15 Uhr, 18-1 Uhr                         

Di: Ruhetag

 

Küche

Mo, Mi-So                  12-15 Uhr, 18-22 Uhr

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Anzahl Beitragshäufigkeit
1374883